Florastraße in Berlin Pankow

Unpluggedival 2020 – Das lokale Festival im Flora-Kiez. In diesem Jahr ganz klein, aber mit so viel Herzblut organisiert und so wichtig, dass es trotz aller Umstände wenigstens an wenigen „sicheren“ Orten stattgefunden hat. Andreas hat mich spontan bei ein paar Songs auf dem Cajon begleitet. Ich hab euch mal hier zwei Videos hochgeladen. Leider durfte vorher keine Werbung gemacht werden, damit es nicht zu voll wird. Aber so könnt ihr hinterher noch ein wenig lauschen……es hat geregnet……aber die musikhungrigen Pankower waren trotzdem unterwegs. 🙂

Glosso – Zu Schwer –
Glosso – Mein Herz –

Stammtisch Berlin 06.02.2020

Ein kunterbunter Abend mit allem, was Berlin an Vielfalt zu bieten hat. Lesung, Schauspiel, Burlesque, Singer-Songwriter, sphärische Elektroklänge…und vieles mehr. Danke an das wunderbar aufmerksame Publikum, an die herzlichen Gastgeber und für die zahlreichen Gespräche vor und hinter der Bühne im „Stammtisch“ bei der „Seven Minutes Of Fame“.

Acoustic Guitar Project 2019 Abschlusskonzert Berlin 29.11.2019

Danke für eine aufregende Erfahrung! Das Acoustic Guitar Project 2019 ist am vergangenen Freitag zu Ende gegangen. 
Ein tolles Konzert und ein feuchtfröhlicher Ausklang backstage. 

Was zuvor geschah…..über 50 Städte weltweit, aus jeder Stadt 5 Musiker, die auf einer gesponsorten Gitarre in jeweils einer Woche einen Song schreiben und sich vom Spirit der Geschichte dieser Gitarre und den Unterschriften verschiedenster Musiker darauf inspirieren lassen. Der Song wird live mit einem simplen Recorder aufgenommen, ohne Effekte, ohne Schnitt. Weltweit haben alle damit die gleichen technischen Voraussetzungen. Unabhängig von Herkunft, Geld und Technik wird in diesem Projekt alles nur auf die Musik reduziert. (www.acousticguitarproject.com)

Danke an das Team @spacemeduza und @taractaylormusic @moves_johnson @kidaphex1975 @_.maedchenausberlin._ 

Kunstanstalt Köpenick 27.11.2019

Ein Konzert in einem ehemaligen Gefängnis zu spielen…..das ist schon einzigartig. Das Gefängnis Berlin-Köpenick ist heute Stätte von Kunst und Kultur. Konzerte, Vernissagen, Lesungen werden vom Verein Kukuk Berlin e.V. organisiert. 
Die besondere Atmosphäre der alten Gemäuer lag auch am vergangenen Mittwoch in der Luft. 
Danke an alle, die mit mir dieses besondere Ereignis geteilt haben. Wenn ihr mir sagt, dass euch meine Texte mitten ins Herz treffen, bin ich sehr gerührt und glücklich. Ihr macht mir Mut, diesen Weg weiter zu gehen. 

„Fühle, Spüre, Lebe…..was dein Feuer entfacht!“ #Glosso